Referenzprojekte

(Auszug)

  • Planung des Neubaus des Familienbad Ohlsdorf durch Eneratio Hamburg
    03/07/2019
    Familienbad Ohlsdorf

    Neubau Hallenbad


    TGA:
    Heizung: 2 Brennwert-Gaskessel mit je 385 kW + 1 BHKW-Kompaktmodul 140 kWel, 220 kWth
    Lüftungstechnik: Lüftungsgerät (90.000 m³/h) mit WRG
    Schwimmbadtechnik: Niederdruckfiltration: Flockung-Aktivkohle-Filtration-Chlorung Umwälzung 620 m³/h
    MSR-Technik: SPS-Steuerung mit Visualisierung 
    Elektrotechnik: Beleuchtung, Beschallung, Gefahrenmelde- und Alarmanlage


    Wasserflächen:
    Sportbecken + 1m- /3m-Sprungturm 833 m² 28°C
    Lehrschwimmbecken: 232 m² 32°C
    Planschbecken: 72 m² 32°C

    Mehr lesen
  • Planung BHKW „FZB Bond­en­wald“ durch Eneratio Hamburg
    03/07/2019
    BHKW „FZB Bond­en­wald“

    Erneuerung Blockheizkraftwerk, 205 kWel


    • Erneuerung BHKW, 205 kWel Einbindung in das Heizungs und Stromnetz, wärmegeführt
    • Errichtung: März 2016 – Juli 2016
    • Bauherr: Bäderland Hamburg GmbH
    • Anlagengruppen (HOAI): 1-4, 8
      • Demontage und Entsorgung vorhandenes BHKW
      • Errichtung BHKW und Anbindung NSHV
      • Wiederherstellung Maschinenraumlüftung
    • Leistungsphasen 1-8
    •  Jahreswärmebedarf: 3.011 MWh/a
    • Strombedarf: 1.775 MWh/a
    • BHKW-Modul: 1 Stück
      • erzeugte Wärme: 2.590 MWh/a
      • elektrische Leistung: 205 kWel
      • thermische Leistung: 361 kWth
      • Nutzungsgrad: 95 %
    • Wirtschaftlichkeit
      • Return of Invest 2,7 Jahre
    Mehr lesen
  • Planung Sanierung Alsterschwimmhalle durch Eneratio Hamburg
  • Planung Neu­bau BHKW, Elms­horn durch Eneratio Ingenieurbüro Hamburg
    03/07/2019
    Planung Neu­bau BHKW, Elms­horn

    B-Plan 141 Sandberg


    TGA:


    •  Errichtung eines Heizwerkes zur Wärmeversorgung (Raumheizung und Trinkwassererwärmung) einer neuen Wohnanlage für 205 Wohneinheiten in Elmshorn mit:
      • BHKW-Modul (50 kWel, 82 kWth)
      • 2 Brennwertkesseln
      • freistehendem Stahlschornstein
    • Planung/Bau: 2014 – 2015
    • Gewerke:
      • Wärmeerzeugung
      • Stahlschornstein
      • Elektroinstallation
    • Leistungsphasen (HOAI): 1-8
    • Anlagengruppen (HOAI): 1-6, 8


    • Jahreswärmebedarf: 1.085 MW h/a
    • BHKW-Modul: 1 Stück
      • erzeugte Wärme: 624 MWh/a
      • elektrische Leistung: 50 kWel
      • thermische Leistung: 82 kWtherm
      • Nutzungsgrad: 90,4 %
      • Brennstoff: Erdgas E
    • Spitzenlastkessel: 2 Stück
      • Wärmeleistung: je 400 kW
    Mehr lesen
  • Planung Neu­bau BHKW KKH Wil­helm­stift durch Eneratio Hamburg
    03/07/2019
    Neu­bau BHKW KKH Wil­helm­stift

    Kath. Kinderkrankenhaus Wilhelmstift gGmbH


    • Neubau BHKW, 239 kWel
      Einbindung in das Heizungs- und Stromnetz, wärmegeführt in Verbindung mit Fernwärme und optionaler Erweiterung
    • Planung/Bau: 2015
    • Anlagengruppen (HOAI): 2+4
      • Wärmeerzeugung: 1 BHKW + 1 Spitzenlastkessel
      • Elektrotechnik Starkstromanlagen
    • Leistungsphasen (HOAI): 1-9
    • Jahreswärmebedarf: 3.750 MWh/a
    • BHKW-Modul: 1 Stück
      • Motorleistung: 250 kW
      • elektrische Wirkleistung: 239 kW
      • Heizleistung: 372 kW
      • •Nutzleistung: 611 kW
      • Brennstoffbedarf: 669 kW(Hu)
      • technische Verfügbarkeit: 90 %
    • Spitzenlastkessel (als Redundanz): 1 Stück
      • Wärmeleistung: 320 kW
      • Brennstoff: Erdgas
    • Neubau BHKW, 239 kWel
    • Anlagengruppen (HOAI): 2+4
      • Wärmeerzeugung: 1 BHKW + 1 Spitzenlastkessel
      • Elektrotechnik Starkstromanlagen
    • Wirtschaftlichkeit
      • Return on Investment (ROI / Kapitalrendite): 33,7 %
      • Amortisationszeit: 3,0 Jahre
    Mehr lesen
  • Planung eines BHKW in Haldensleben durch Eneratio Hamburg
    03/07/2019
    Neubau BHKW Haldensleben

    Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung 889 kW kWel

    OTTO GmbH & Co.KG


    • Neubau BHKW – 889 kWel
      Einbindung in den Rücklauf der Fernwärmetrasse parallel mit einem Heizwasserspeicher. In den Sommermonaten wird das Modul aufgrund des fehlenden Wärmebedarfs abgestellt.
    • Planung/Bau: Aug2013 – Dez2015
    • Anlagengruppen (HOAI): 2-5, 8
      • 1 BHKW-Modul 889 kWel
      • 1 Heizwasserspeicher 70 m³
    • Leistungsphasen (HOAI): 1-8
    • Jahreswärmebedarf: 15.000 MWh/a
    • BHKW-Modul: 1 Stück
      • Motorleistung: 916 kW
      • elektrische Wirkleistung: 889 kW
      • Heizleistung: 972 kW
      • Nutzleistung: 1.861 kW
      • Brennstoffbedarf: 2.076 kW(Hu)
    Mehr lesen
  • Planung eines BHKW in Bramfeld durch Eneratio
    03/07/2019
    Neubau BHKW Bramfeld

    Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung 1.999 kWel, 1.200 kWKälte

    OTTO GmbH & Co.KG


    Die Wärme wird vorrangig zu Heizzwecken verwendet, es werden 2.200 kWth ins Fernwärmenetz HanseWerk Natur GmbH eingespeist. Im Sommer und in
    der Übergangszeit wird die Wärme zur Beheizung eines Absorptionskaltwassersatzes genutzt, um Kaltwasser zurückzukühlen.


    • Planung/Bau: Sep2013 – Apr2015
    • Anlagengruppen (HOAI): 2-3, 8
      • 2 BHKW-Module zusammen 1.999 kWel
      • 1 Absorptionskaltwassersatz 1.200 kWKälte
      • 1 Fernwärmeübergabestation, Elektrische Schaltanlage
    • Leistungsphasen (HOAI): 1-8
    • Jahreswärmebedarf: 23.750 MWh/a
    • Kältebedarf: 10.820 MWh/a
    • BHKW-Modul: 2 Stück
    • Absorptionskaltwassersatz: 1 Stück
      • Kälteleistung: 1.200 kW


    Mehr lesen
  • Planung Fernwärmenetz Elmshorn durch Eneratio
    03/07/2019
    Fernwärmenetz, Elmshorn

    B-Plan 141 Sandberg, „Henry-Dunant-Ring“


    • Erstellung eines Fernwärmenetzes zur Wärmeversorgung einer neu errichteten Wohnanlage mit 205 Wohnungen „Henry-Dunant-Ring“,
    • B-Plan 141 Sandberg
    • Bauherr: Stadtwerke Elmshorn
    • Planen + errichten: 2014-2015
    • Gewerke: Rohrleitungsbau, Erdarbeiten
    • Leistungsphasen (HOAI): 1-8
    • Anlagengruppe (HOAI): 6
    • Trassenlänge: 720 m
    • Rohrnennweiten: DN 20 bis DN 100
    • Anzahl der Hausanschlüsse: 26
    Mehr lesen
  • Planung Austausch Klärgas-BHKW durch Eneratio
    03/07/2019
    Austausch Klärgas-BHKW

    Köhlbrandhöft, 1.999 kWel


    Erneuerung BHKW, 1.999 kWel mit elektrischer Einbindung und Anschluss an das Fernwärmenetz + Dampfnetz


    • Errichtung: Jan-Dez 2017
    • Anlagengruppen (HOAI): 2-4, 8
      • Teilrückbau des vorhandenen BHKWs
      • Einbau neues BHKW-Modul, 1.999 kWel
      • Integration der verbliebenen Anlagen wie Lüftungs – und Schmierölanlage in die neue BHKW-Anlage
    • Leistungsphasen 1-8
    • BHKW-Modul:
      • elektrische Leistung: 1.999 MWh/a
      • elektrische Wirkungsgrad: 43,4 %
      • Technische Verfügbarkeit: 90 %
      • Volllaststunden: 8.000 Vh/a
      • Elektrische Arbeit: 16.000 MWh/a
      • Brennstoffeinsatz: 36.700 MWh/a
    Mehr lesen
  • Planung der Erneuerung einer Dampfkesselanlage durch Eneratio
    03/07/2019
    Erneuerung Dampfkesselanlage

    Erneuerung einer Dampf- und Heizkesselanlage, Leistung 9 MW mit Zweistoffbrenner

    BG Klinikum Hamburg gGmbH


    Erneuerung Dampf- und Brennwertkesseln sowie Erneuerung von modulierenden Zweistoffbrennern
    Die Erneuerung und Anpassung der Kesselanlage im BG Klinikum Hamburg erfolgte zwecks Wirkungsgraderhöhung sowie zur Reduzierung der Emissionen.


    • Planung/Bau: 2017-2019
    • Anlagengruppen (HOAI):
      • Wärmeerzeugung: Dampfkessel, Brennwertkessel
      • Abgasführung:  Schalt- und Regelanlagen
    • Leistungsphasen (HOAI): 1-8
    • Dampfkessel: 2 Stück
      • Wärmeleistung - (HDD1): 3,2 MW, (HDD2): 2,1 MW
      • Brennstoff: Erdgas/Öl
    • Brennwertkessel: 1 Stück
      • Wärmeleistung (WWK1): 1,6 MW
      • Brennstoff: Erdgas/Öl
    • Niedertemperaturkessel: 1 Stück
      • Wärmeleistung (WWK2): 4,6 MW
      • Brennstoff: Erdgas/Öl


    Mehr lesen
  • Planung des Neubaus der Kreisfeuerwehrzentrale Pinneberg durch Eneratio
    03/07/2019
    Neubau Kreisfeuerwehrzentrale

    Kreis Pinneberg


    • planen + errichten:
      •  Lph 1-3: 2010-12
      • Lph 4-8, 1.BA: 2013-14
      • Lph 4-8, 2.BA: 2014-16
    • Leistungsphasen 1-8
    • Anlagengruppen (HOAI): 1-8
    • Bauherr: Kreis Pinneberg
    Heizungstechnik
    • 3 Brennwert-Gaskessel mit 410 kW
    • 1 BHKW-Kompaktmodul 5 kWel, 15 kWth

    Lüftungstechnik:
    • 3 Lüftungsgeräte (25.000 m³/h) mit WRG (Verbund)

    Sanitär:
    • Trinkwasserstation m. Heizwasserpuffern, Regen- + Schmutzwasser


    MSR-Technik:
    • DDC-Steuerung mit Visualisierung


    Elektrotechnik:

    • Beleuchtung, BMA, IT-VErkabellung
    Mehr lesen
  • Planung der Netzersatzanlage in Tornesch durch Eneratio
    03/07/2019
    Netzersatzanlage Tornesch
    • planen + errichten:
      • Lph 1-3: 2010-12
      • Lph 4-8, 1.BA: 2013-14
      • Lph 4-8, 2.BA: 2014-16
    • Leistungsphasen 1-8
    • Anlagengruppen (HOAI): 1-8
    • Bauherr: Kreis Pinneberg

    Aggregat

    • Leistung: 315 kVA
    • Fertigbetongebäude
    • Mindestbetriebszeit: > 24 h
    • vollautomatischer Netzparallel- und Inselbetrieb mittels Automatikschaltanlage
    Antriebsmotor
    • 6 Zylinder Hubraum, Diesel
    • Verbrauch: 130 l/h

    Generator:
    • Notstromleistung: 315 kVA
    • Spannung: 400 / 231 V
    • Nennstrom: 365 A
    Mehr lesen
  • Planung der Leitstelle in Elmshorn durch Eneratio Hamburg
    03/07/2019
    Leitstelle Elmshorn

    Neubau kooperative Regionalleitstelle Elmshorn


    • planen + errichten:
      • 11/2015 – 05/2018
    • Leistungsphasen 1-8
    • Anlagengruppen (HOAI): 1-8
    • Bauherr: Kreis Pinneberg
    • Grundfläche: 4.800 m²
    • Klimatisierte Fläche: 2.100 m²
    • Fläche RLT-Zentrale: 450 m²
    • Fläche Technikräume: 900 m²
    TGA:


    • Heizung: 
      • Fernwärme (450 kW)
      • Elektrokessel (Redundanz, 115 kW)
    • Lüftung:
      •  Zu-/ Abluftanlage (11.500 m³/h)
      •  Vollklimaanlagen (2x 16.500 m³/h)
      • Vollklimaanlagen (2x 21.000 m³/h)
      • Küchenabluft (1.000 m³/h)
    • Kälte:
      • Kaltwassersätze mit Turboverdichtern (2x 470 kW)
      • Freikühler (200 kW)
      • Kaltwasser-Klimaschränke (2x 40 KW)
      • Klimaschränke als Direktverdampfer (2 x 40 kW)
    • Sanitär: 10x Sanitärbereiche + 1x Küche + 3x Teeküchen
    Mehr lesen
  • Planung des Sauna Bondenwald-Schwimmbad durch Eneratio Hamburg
    03/07/2019
    Sauna Bondenwald-Schwimmbad

    Saunabereich inkl. Gastrobereich


    • planen + errichten:
      • Feb15 – Feb17: Komplettsanierung - Sauna, Gastronomie, Neubau Kalttauchbecken, Außenbereich
      • Bauherr: Bäderland Hamburg GmbH
    • Leistungsphasen 1-9
    • Anlagengruppen (HOAI): 1-3, 7
    TGA:
    • Heizung: Fußbodenheizung 350m² im Sauna- und Gastrobereich
    • Lüftung: RLT-Außengerät „Sauna / Gastro“ (12.500 m³/h) mit Zwischenträgerkreislauf
    Mehr lesen
  • Planung des Arriba Sportbecken durch Eneratio Hamburg
    03/07/2019
    Arriba Sportbecken

    als Erweiterung des Freizeitbades


    Wasserflächen:
    • Schwimmerbecken 250 m² 26°C
    • Nicht-Schwimmerbecken 80 m² 26°C

    TGA:
    • Heizung: BHKW-Fernwärme durch Stadtwerke
    • Lüftung: Schwimmhalle mit WRG (14.500m³/h);
    • Lüftung Umkleide/Dusche mit 2-fach Nutzung
    • Sanitär: elektronische Duscharmaturen
    • Schwimmbadtechnik: Mehrschicht-Niederdruck-Filtration, Chlorbleichlauge (180m³/h)
    • MSR-Technik: SPS-Steuerung mit Aufschaltung auf vorh. GLT
    • Elektrotechnik: HQL-Beleuchtung, PV-Anlage 30 kW


    LPH 1-9, erstellt 2011-2012

    Mehr lesen
  • FZB Bon­d­i­land, Planung der Sa­nie­rung durch Eneratio Hamburg
    03/07/2019
    FZB Bon­d­i­land, Sanierung

    Sanierung Kinderbereich


    • planen + errichten:
      • • Feb15 - Feb17: Sanierung Kinderbereich
      • • Bauherr: Bäderland Hamburg GmbH
    • Leistungsphasen 1-8
    • Anlagengruppen (HOAI): 1-3, 7
    Wasserflächen:
    • Säuglings-/Kinderbereich: 62 m² 32°C (mit Bachlauf, Grotte, Drachenbereich, Planschbecken)

    TGA:
    • Heizung: an Wärmeversorgung des Hallenbades angeschlossen
    • Lüftung: Lüftungsgerät (4.000 m³/h) mit WRG (Kreuzstromplatten-WT)
    • SB-Technik: Niederdruckfiltration - Flockung-Aktivkohle-Filtration-Chlorung, Umwälzung 60 m³/h
    • MSR-Technik: SPS-Steuerung mit Visualisierung
    • Elektrotechnik: Beleuchtung, Beschallung, Gefahrenmelde- und Alarmanlage
    Mehr lesen
  • Planung Freibad Burgdorf durch Eneratio Hamburg
    03/07/2019
    Freibad Burgdorf

    Sanierung Freibad


    Wasserflächen:

    • Kombibecken mit Springerbereich 1, 3 und 5m-Turm und Nichtschwimmerbecken: 1038 m² 25°C
    • Kleinkind-/Babybereich: 76 m² 28°C

    TGA:

    • Heizung: Anschluss an bestehende BHKW-Kesselanlage
    • Fernwärmeleitung
    • Schwimmbadtechnik: Mehrschicht-Niederdruck-Filtration, Chlorgas. Umwälzung 675m³/h
    • MSR-Technik: SPS-Steuerung mit Visualisierung
    • Elektrotechnik: Beleuchtung, Beschallung, SI-Beleuchtung


    LPH 1-9, erstellt 2013-2015

    Mehr lesen
  • Planung Kursbecken im Hallenbad Blankenese durch Eneratio
    03/07/2019
    Hallenbad Blankenese
    Neubau Kursbecken


    Wasserflächen:
    • Kursbecken: 75 m² 32°C

    TGA:

    • Heizung: an Wärmeversorgung des Hallenbades angeschlossen
    • Lüftung: Lüftungsgerät (6.200 m³/h) mit Wärmerückgewinnung (Kreuzstromplatten-WT)
    • Schwimmbadtechnik: Niederdruckfiltration: Flockung-Aktivkohle-Filtration-Chlorung,
    • Umwälzung 60 m³/h
    • MSR-Technik: SPS-Steuerung mit Visualisierung
    • Elektrotechnik: Beleuchtung, Beschallung, Gefahrenmelde- und Alarmanlage

    LPH 1-9, erstellt 2014 - 2016

    Mehr lesen
  • Planung Hallenbad Rahlstedt
    03/07/2019
    Hallenbad Rahlstedt

    Neubau Kursbecken


    • planen + errichten:
      • • Okt 2016-Feb 2018: Neubau Kursbecken mit Hubboden (Anbau an vorhandenes Hallenbad)
      • • Bauherr: Bäderland Hamburg GmbH 
    • Leistungsphasen 1-9
    • Anlagengruppen (HOAI): 1-5, 7-8
    Wasserfläche:


    • Kursbecken mit Hubboden 100 m² (7x12,5m) 32°C variable Wassertiefe: 0 – 1,8 m


    TGA - Kursbecken

    • Heizung: Anbindung an Wärmeversorgung des Hallenbades
    • Lüftung: Schwimmhalle + Sanitärtrakt + Technikraum mit WRG - 10.800 m³/h
    • Schwimmbadtechnik: Flockung-Filtration-Absorption an Aktivkohle-Chlorung, GFK-Druckfilter
    • Sanitär: Duschanlagen mit Thermostat + Piezotaster + Kopfbrause
    • MSR-Technik: SPS-Steuerung (mit Aufschaltung auf GLT, visualisiert)
    • Elektrotechnik: Beleuchtung, Beschallung, SI-Beleuchtung
    Mehr lesen
  • Planung Lippe Bad Lünen
    03/07/2019
    Planung LIPPE BAD Lünen

    Das erste Schwimmbad in Passiv-Haus-Bauweise

    Neubau unter teilweiser Nutzung von Bestand


    Wasserflächen:

    • Freizeitbecken 172 m² 28°C
    • Hubbodenbecken 100 m² 32°C
    • Sport-Springerbecken 250 m² 27°C
    • Sport-Schwimmbecken 312 m² 27°C

    TGA:
    • Heizung: Erdgas + Biogas-BHKW
    • Lüftung: 7 Lüftungsanlagen mit WRG und Wärmepumpe (Gesamt 70.000m³/h)
    • Sanitär: TWW-Bereitung mit Ultrafiltration, elektronische Duschsteuerung
    • Schwimmbadtechnik: Ultrafiltration+UV-Brenner+Inline-Elektrolyse (0,3% Sole), 410 m³/h
    • MSR-Technik: SPS-Steuerung mit fernbedienbarer Gebäudeleittechnik, ganzheitliche
    • Messdatenerfassung und Archivierung
    • Elektrotechnik: helligkeitsabhängige Lichtsteuerung, Spitzenlastaussteuerung


    LPH 2-9, erstellt 2009-2015

    Mehr lesen
  • Planung Schwimmbadtechnik Plön
    03/07/2019
    Planung Plön-Bad

    Energetische Sanierung und Attraktivierung

    Neubau unter teilweiser Nutzung von Bestand


    Wasserflächen:
    • Schwimmerbecken 312 m² 28°C
    • Nicht-Schwimmerbecken 115 m² 30°C
    • Klein-Kinder-Bereich 65 m² 32°C

    TGA:
    • Heizung: BHKW (50 kW) mit Gaskessel
    • Lüftung: Schwimmhalle mit WRG (Gesamt: 36.000 m³/h);
    • Lüftung Umkleide/Dusche mit 2-fach Nutzung
    • Sanitär: elektronische Duscharmaturen
    • Schwimmbadtechnik: Mehrschicht-Niederdruck-Filtration,
    • Chlorgas. Umwälzung 280 m³/h
    • MSR-Technik: SPS-Steuerung mit Visualisierung
    • Elektrotechnik: Beleuchtung, Beschallung, SI-Beleuchtung


    LPH 1-9, erstellt 2009-2011

    Mehr lesen
  • Planung Schwimmbadtechnik Sanierung Freibad Krempe
    03/07/2019
    Freibad Krempe

    Sanierung der Anlagentechnik


    • Erneuerung komplette Wassertechnik nach Wasserschaden
    • Beckenerwärmung mit NH3 Wärmepumpe


    • planen + errichten:
      • • 2016-2017: Erneuerung der Anlagentechnik im Freibad Krempe
      • • Bauherr: Amt Krempermarsch
    • Leistungsphasen 1-8
    • Anlagengruppen (HOAI): 2-4, 7-8
    Wasserfläche:
    • Schwimmerbecken (mit Springerbereich): 580 m² 260 m³/h
    • Planschbecken: 54 m² 30 m³/h
    • Nichtschwimmerbecken: 425 m² 280 m³/h
    TGA:
    • Demontage: Demontage der bestehenden Anlagentechnik
    • Schwimmbadtechnik: Erneuerung komplette Wassertechnik - Kreislauf Sport- & Planschbecken, Kreislauf Nichtschwimmerbecken, Trink- und Abwasser
    • MSR-Technik: Erneuerung der MSR-Technik
    Mehr lesen
  • Planung Wohnanlage
  • Planung Wohnanlage
    03/07/2019
    Wohnanlage Oxpark II

    Oxpark – Neubau eines Wohngebäudes


    • planen + errichten:
      • 2015-2016: 1 Wohngebäude
      • Bauherr: Stiftung Freundeskreis Ochsenzoll
    • Leistungsphasen 1-9
    •  Anlagengruppen (HOAI): 1-6

    Wärmeerzeugung


    • Gas-Brennwerttherme und Stirling-Motor, beide kompakt in einem Gehäuse
    • Zur Erhöhung der Laufzeit wird ein 500 l – Pufferspeicher aufgestellt.

    Lüftungstechnik


    • Jedes Bad verfügt über einen Ablüfter. Alle übereinanderliegenden Bäder sind an einen Abluftstrang angebunden, welcher über Dach geführt wird.
    • Die Nachströmung von Frischluft erfolgt über Zimmer / Fensterelemente und Flur / Schallschutzelemente.

    Sanitär

    • Der Trinkwasser-Hausanschluss befindet sich im eigenen Hausanschlussraum.
    • Die Heizungs- und Trinkwasserversorgung in den Wohngebäuden wird in einem zentralen Steigeschacht über alle Geschosse geführt und auf den Ebenen im Fußbodenaufbau verlegt.
    • Die Zählung der Verbräuche erfolgt wohnungsweise über Messkapselzähler für Trinkkaltwasser und -warmwasser, die Heizungsverbräuche werden durch dezentrale Heizkostenverteiler erfasst.
    Mehr lesen